Gewächshaus Ratgeber 2018 – Kaufratgeber, Vergleich und Gewächshaus Test Übersicht

Die Gründe ein Gewächshaus kaufen zu wollen, mögen unterschiedlich sein. Manche Gartenliebhaber möchten die Möglichkeit nutzen das Gartenjahr mit Gemüse und Kräuteranbau zu verlängern. Manch anderer möchte Jungpflanzen züchten oder seine Kübelpflanzen vor der Kälte des Winters schützen. Was allerdings alle Menschen die sich ein neues Gewächshaus kaufen wollen teilen, ist die Liebe zu Pflanzen. Mit diesem Ratgeber wollen wir Ihnen helfen das perfekte Gewächshaus für Sie zu finden. Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Kriterien, die es bei der Auswahl zu Beachten gibt, eine Gewächshaus Test Übersicht und einen Vergleich beliebter Modelle.

 Zelsius GewächshausGärtner Pötschke Green LineTecTake Gewächshaus
91iAdGbmZML._SL1500_91iAdGbmZML._SL1500_91iAdGbmZML._SL1500_
Grundflächeca. 4,7 m²4,6 m²4,4 m²
Rahmenstabiler Aluminiumrahmenrostresistentes Aluminiumstabiler Aluminiumrahmen
DeckmaterialPolykarbonat-HohlkammerstegplattenPolycarbonat-KunststoffplattenPolykarbonat-Hohlkammerstegscheiben
Fundamentrahmen inkl.
Maße (Länge, Breite, Höhe)250 cm x 190 cm x 195 cm 247 cm x 185 cm x 208 cm250 cm x 185 cm x 195 cm
Farbealuminiumfarbengrünaluminiumfarben

Vorteile - Warum Ihnen ein Gewächshaus nützlich sein wird

Durch die Anschaffung eines Gewächshauses können Sie als Gartenfreund endlich mehr aus Ihrem Garten machen. Die Vorteile sind vielseitig. Im Innern des Gewächshauses herrscht durch den Glashauseffekt ein milderes Klima, zum anderen schützt es vor starken Niederschlägen und rauen Winden. Durch die eigenständige Regelung von Lufttemperatur und Bewässerung kann das Klima also selbst bestimmt werden. Dadurch wird sogar ein ganzjähriger Gemüseanbau im mitteleuropäischen Klima möglich. Egal welches Ziel Sie verfolgen, sei es das Anziehen junger Pflanzen, das züchten exotischer Gewächse oder der Wunsch mediterane Kräuter anzubauen – das Gewächshaus ist in jedem Fall ein unersetzlicher Schatz für jeden Gründaumen.

Welche Art von Gewächshaus kaufen? 

Freistehende Gewächshäuser sind die rentabelste Art von Gewächshäusern. Sie bestehen meist aus einer Aluminium- oder Kuststoffkonstruktion und Glas- oder Kunststoffplatten. Auf dieser Seite geht es hauptsächlich um diese Form von Gewächshäusern. Für Informationen zu folgenden Gewächshaus-Typen die entsprechende Seite anklicken.

Suchen Sie nach Foliengewächshäusern?

Wenn Sie nach Informationen zu Foliengewächshäusern oder Tomatengewächshäusern suchen, steht Ihnen der entsprechende Ratgeber unter folgendem Link bereit. Einfach weiter klicken.

Die Auswahlkriterien

Zunächst einmal müssen Sie sich selbst darüber im klaren sein für welche Einsatzbereiche Sie sich ein Gewächshaus kaufen möchten. Da es unterschiedlichste Arten, Größen, Konstruktionen und Ausstattungen bei Gewächshäusern gibt, ist es keine leichte Aufgabe das passende Modell zu finden.

Die richtige Größe & Form

Die Größe und Form des Gewächshauses hängen von der gewünschten Verwendung ab. Als Daumenregel gilt, dass 5-10 m² für den durchschnittlichen Hobbygärtner vollkommen ausreichend sind. Ein größeres Gewächshaus braucht man nur dann, wenn man es ebenfalls als Wintergarten zum aufhalten nutzen möchte. Die Anzuchtfläche in freistehenden Gewächshäusern wird meist in 5m² Schritten eingeteilt.

Unser Tipp

Achten Sie bei der Auswahl nicht nur auf die Grundfläche. Mindestens genauso entscheidend ist die Höhe des Gewächshauses. Diese sollte mindestens so hoch sein, dass Sie bequem stehen können.

Kleinere Gewächshäuser finden Anwendung bei der Anzucht spezieller Pflanzen wie Tomaten oder zum Überwintern von Pflanzen. In diesem Fällen kann eine Grundfläche von 5 m² gut ausreichen und die Höhe auch etwas niedriger gewählt werden. Achten Sie allerdings darauf, dass sich kleinere Gewächshäuser schneller erwärmen und sorgen Sie für eine gute Belüftung. Anderenfalls leiden Ihre Pflanzen bald unten den (zu) warmen Temperaturen.

Das richtige Material

Das Gerüst moderner Gewächshäuser ist aller Regel nach aus Aluminium gefertigt. Dieses Material ist leicht, stabil und wetterfest. Außerdem zeichnet es sich durch seine Langlebigkeit aus: bis zu 40 Jahre kann ein gutes Aluminumgerüst Wind und Wetter trotzen. Das Aluminium kann für ein schöneres Aussehen lackiert sein. Kleinere günstigere Gewächshäuser haben oft ein Gerüst aus Stahlstangen. Gerüste aus Holz sind heutzutage eher unüblich.

Die entscheidende Frage ist die nach der Wahl des Deckmaterial:

Gewöhnlicher Weise sind für Gewächshäuser verwendete Kunststoffplatten aus Polycarbonat gefertigt. Sie bestehen aus zwei oder sogar drei Schichten zwischen denen Luftkanäle für eine isolierende Wirkung sorgen. Dabei gilt: je mehr Schichten umso höher ist die Isolierwirkung. Polycarbonat ist nicht ganz so lichtdurchlässig wie Glas, dafür hält es aber noch deutlich größerem Druck stand. Zudem sind die Platten sehr leicht, sodass ein weniger massives Gerüst benötigt wird.

Plastikfolie ist unbestritten das schlechteste Deckmaterial. Die Isolierfähigkeit ist sehr gering und auch die Lichtdurchlässigkeit nimmt von Jahr zu Jahr ab, da die Folie vergilbt. Außerdem ist sie wetterempfindlich und deshalb die Lebensdauer auf wenige Jahre begrenzt. Für den Anbau von Tomaten oder Salat ist ein mit Plastikfolie abgedecktes Gewächshaus aber ein günstiger Kompromiss.

Glas ist das günstigste aber auch meist verwendete Material. Es hat den Vorteil dass es klar ist und somit sehr viel Licht zu den Pflanzen durchlässt. Die Isolierfähigkeit ist zwar deutlich besser als bei Plastikfolie, schlechter aber als die bei Plastikplatten. Für Gewächshäuser wird meist Glas verwendet, dass selbst schwerem Schnee und Stürmen stand hält.

Fenster und Türen

Eine gute Belüftung ist neben der Isolierung und der Lichtdurchlässigkeit der dritte wichtige Faktor für ein gesundes Wachstum Ihrer Pflanzen.

Für die Anzahl der Fenster, die Sie in einem Gewächshaus benötigen gilt folgende Faustregel: 25 % der Grundfläche sollte von der Dachfläche geöffnet werden können. Das entspricht dann bei einem Gewächshaus mit einer Grundfläche von 10 m² in etwa 2,5 m².

Unser Tipp

Die Hersteller von Gewächshäusern verbauen tendenziell zu wenig Fensterfläche in ihren Gewächshäusern. Informieren Sie sich deshalb ausführlich wie gut die Belüftung funktioniert und kaufen Sie bei Bedarf Fenster hinzu. Ist das Gewächshaus einmal aufgebaut, ist es schwierig weitere Fenster nachzurüsten.

Die meisten Gewächshäuser haben Luken im Dach als Fenster verbaut. Diese können meist in verschiedenen Stufen geöffnet werden. Im Sommer ist es sehr wichtig alle Fenster morgens auf und abends wieder zu zumachen. Können Sie dies nicht selbst tun, empfiehlt sich für Sie ein automatischer Lukenheber.

Bei der Auswahl der Tür müssen Sie sich nur überlegen ob es für Sie erforderlich ist mit dem Schubkarren das Innere des Gewächshauses zu erreichen. Wenn ja, sollte die Türbreite mindestens 70 cm betragen.

Das Fundament

Zunächst vorweg: Lassen Sie sich vom Thema Fundament nicht den Traum vom Gewächshaus vermiesen. Es ist meist gar nicht so aufwendig, wie Viele glauben.

In vielen Bausätzen für Gewächshäuser ist ein Sockel mit inbegriffen, der mit ein wenig Beton verankert werden muss. Wollen Sie das Gewächshaus im Winter heizen, reicht ein solches Punktfundament jedoch nicht aus. In diesem Falle sollten Sie einen Handwerker beauftragen, der Ihnen eine Betonplatte in frostfreie Tiefe gießt, auf die dann das Fundament für das Gewächshaus mauern kann.

So, funktioniert das Setzen eines Punktfundaments:

Weitere Auswahlkriterien

Was bringt einem das beste Gewächshaus wenn eine gute und verständliche Aufbauanleitung fehlt? Mittlerweile haben sich viele Hersteller am beliebten Bildchenkonzept von Ikea orientiert und liefern gute und verständliche Aufbauanleitungen. Aber bei manchen Gewächshäusern ist es nach wie vor nicht einfach. Achten Sie bei der Auswahl also auch auf eine gut verständliche Anleitung.

Gibt es einen Gewächshaus Test?

Der Gewächshaus Test großer Testportale wie Stiftung Warentest kann zur Entscheidungsfindung einen wesentlichen Teil beitragen. Deshalb zeigen wir in folgender Tabelle den Gewächshäuser Test der jeweiligen Organisation auf. Auf den jeweiligen Webseiten erfahren Sie wie der Gewächshaus Test ausgefallen ist, welche Gewächshäuser gut und welche weniger gut abgeschnitten haben und ob es einen Gewächshaus Testsieger gibt.

OrganisationGibt es einen Gewächshaus Test?
Stiftung Warentest Nein, es gibt keinen Gewächshaus Test
Öko TestLeider kein Gewächshaus Test
Konsument.atKein Gewächshaus Test vorhanden
Ktipp.chGewächshaus Test: Link

Wie Sie sehen gibt es keinen Gewächshäuser Test von einem der großen Testmagazine. Wir hoffen trotzdem wir konnten Ihnen auf dieser Seite helfen das richtige Gewächshaus für Sie zu finden.

Wo kann man ein Gewächshaus günstig kaufen?

Heutzutage gibt es viele verschiende Möglichkeiten ein Gewächshaus günstig zu erwerben. Der Handel im Internet und Ratgeberseiten wie diese hat es uns leicht gemacht die besten Angebote in Windeseile herauszusuchen. Außerdem hilft es sehr sich die Bestseller auf großen Verkaufsportalen anzusehen und Kundenzensionen zu lesen. Eine  weitere Möglichkeit ist, das Gewächshaus gebraucht zu kaufen.

Internet

Das Internet mit seinen einzigartigen Möglichkeiten bietet eine gute Möglichkeit ein Gewächshaus zu kaufen

Baumarkt

In jedem Baumarkt finden Sie heutzutage eine Abteilung für Gewächshäuser

Fachhandel

Im Fachhandel werden Sie besonders kompetent beraten und können sich das Gewächshaus meist schon in aufgebauter Form ansehen

Was es braucht um das perfekte Gewächshaus kaufen zu können

Die Anschaffung eines Gewächshauses ist eine große Investition. Dementsprechend gut sollten Sie sich über alle Auswahlkriterien Gedanken gemacht haben: Größe, Art, Material, mit oder ohne Fundament, wie viele Fenster, wie viele Türen – es gibt viel zu beachten. Nehmen Sie sich deshalb ein Blatt Papier vor und notieren Sie sich genau für welche Einsatzmöglichkeiten Sie das Gewächshaus nutzen möchten. Nach dieser Findungsphase können Sie dann damit beginnen im Baumarkt oder im Internet nach dem perfekten Gewächshaus Ausschau zu halten. Auf unseren Seiten finden Sie viele beliebte Modelle aus allen Kategorien:

Zudem haben wir einige Gewächshäuser in einem eigenen Bericht ausführlich vorgestellt. Weitere Informationen können Sie auch den Bestsellerlisten entnehmen. Nach diesen Schritten werden Sie hoffentlich eine gute Wahl treffen können.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wir aktivieren die Cookies aber erst wenn Sie auf akzeptieren klicken.