Streuwagen Kaufratgeber, Tipps & Test Übersicht

Ein Streuwagen ist ein praktisches Gartengerät, welches zeitsparend eine gleichmäßige Ausbringung von Substraten auf größeren Flächen ermöglicht. Dazu können diverse Saaten, Dünger oder Streusalz für den Winterdienst zählen.
Für den privaten Gebrauch eignen sich besonders die kleinen wendigen Garten Streuwagen, die mittels Muskelkraft betrieben werden. In diesem Kauf-Ratgeber wird auf diese Modelle näher eingegangen. Außerdem können Sie sich in der Streuwagen Test Übersicht über Testberichte informieren.

Unsere Streuwagen Empfehlung - günstig und gut

Gardena Streuwagen 300 Classic

Die Vorteile des Gardena 300 Classic im Überblick:
  • 45 cm Streubreite und 10 Liter Fassungsvermögen: empfohlen bis ca. 300 m² Streufläche
  • praktische Freilauffunktion: streut nur beim schieben, beim ziehen wird kein Gut gestreut
  • Traktoren-Profil: guter Grip der Räder auf jedem Untergrund
  • einfache und schnelle Dosierung dank Stellhebel und Streuguttabelle
  • hergestellt aus hochwertigem, korrosionsbeständig und bruchfestem Kunststoff

Wolf Streuwagen WE 330

Die Vorteile des Wolf WE 330 im Überblick:
  • 43 cm Streubreite und 20 Liter Fassungsvermögen: empfohlen bis ca. 500 m² Streufläche
  • Streu-Stoppbügel: wenn Bügel gedrückt wird wird Gut gestreut
  • große Räder mit gutem Profil: angenehmes, leichtes Schieben
  • präzise und bequeme Streueinstellung: besonders gleichmäßige und sparsame Streuergebnisse
  • hohe Standsicherheit: bequemes Einfüllen

Vorteile & Anwendungsbereiche eines Streuwagens

Ein Handstreuwagen kann für Gartenbesitzer in vielerlei Art nützlich sein. Die dosierte Ausbringung von Saaten erfolgt nicht nur sehr zeitsparend, sondern auch extrem sparsam, wodurch die Kosten minimiert werden. Des Weiteren kann eine Überdüngung durch die sparsame Verwendung verhindert werden.
Ein mechanischer Handstreuwagen kann aber nicht nur für Gartenbesitzer mit größeren Rasenflächen beziehungsweise weitläufigen Beeten interessant sein. Schließlich eignet sich dieses Gerät auch für den Winterdienst zur Ausbringung von Sand oder Streusalz und kann so auch für Gehwege bei plötzlich auftretendem Glatteis verwendet werden.

Mit dem Streuwagen Rasen-Samen ausbringen

Der Streuwagen für Rasen ermöglicht ein harmonisches Streubild und somit einen gleichmäßig schönen Rasen über die gesamte Fläche. Von der ersten bis zur letzten Bahn erfolgt die optimale und gleichbleibende Ausbringung des Rasen-Samens. Der Streuwagen ist so konzipiert, dass er sowohl von Frauen und Männern gleichermaßen leicht zu lenken und zu handhaben ist. Dabei wird er nur mechanisch, also durch die reine Muskelkraft, betrieben. Das macht ihn unabhängig von Elektrizität oder verschiedenen umweltbelastenden Treibstoffen. Ein Arbeiten kann somit auch weitab von Steckdosen erfolgen.(Bild: Amazon.de Partnerprogramm)

Streu-Salz Ausbringen mit dem Streuwagen – umweltschonende Verwendung von Streu-Salz

Auftau-Salz sollen vereiste Flächen verflüssigen und eine erneute Eisbildung bei dauerhaftem Frost verhindern. Jedoch sind Streusalze wegen ihrer schädlichen Einflüsse auf die Umwelt in Deutschland umstritten und mancherorts sogar verboten. Denn die Salze können in das Grundwasser gelangen oder bei direktem Kontakt mit Pflanzen zu „Verbrennungen“ führen. Dank eines Streuwagens für Salz kann dieses Streugut in Gebieten, in denen die Verwendung erlaubt ist, sehr sparsam und somit zum Teil umweltschonender ausgebracht werden, als wenn man es von Hand verteilt. Doch auch in Wohngegenden, in denen Tausalze verboten sind, macht ein Streuwagen Sinn. Denn mit seiner Hilfe können rutschhemmende Substrate wie Splitt, Sand oder handelsübliches Granulat ökologisch sinnvoll und dennoch wirksam verteilt werden.(Bild: Amazon.de Partnerprogramm)

Streuwagen zum Düngen verwenden – die optimale Ausbringung von Dünger

Damit ein Rasen seine volle Schönheit entwickeln kann, muss er regelmäßig gepflegt werden. Neben der optimalen Bewässerung und einer effektiven Belüftung sollte er auch gedüngt werden. Erfahrungen haben gezeigt, dass bei einer Düngung per Hand oftmals versehentlich überdosiert wird. Die Folge sind unschöne braune oder gelbe Stellen im Rasen.
Ein Rasendünger Streuwagen verhindert eine Über- oder Unterdüngung, die nicht nur kostenintensiver ist, sondern auch ernsthafte Schäden an der Grünfläche hervorrufen kann. Denn bei einem Streuwagen kann die auszuwerfende Menge individuell nach den Angaben der Dünger Hersteller eingestellt werden und so ganz effektiv genutzt werden.

Für die Besitzer von kleinen Gärten rentiert sich die Anschaffung eines Streuwagens eher nicht, da er hier seine ganzen Vorteile nicht richtig ausspielen kann.

Was einen guten Streuwagen ausmacht - die wichtigsten Kaufkriterien

Um bei dem breitgefächerten Angebot das optimale Gartengerät für seine Zwecke finden zu können, ist es wichtig, sich vor dem Kauf ein paar Gedanken zu machen. Jedes Modell verfügt über individuelle Eigenschaften, die den Unterschied zwischen einer praktischen Hilfe und einem ärgerlichen Fehlkauf ausmachen können. Nachfolgend werden einige dieser Eigenschaften näher erläutert, um die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Material & Gewicht

Damit ein Handstreuwagen auch über mehrere Jahre gute Dienste leisten kann, sollte er aus einer guten Qualität bestehen. Ganz entscheidend dafür sind die Materialwahl bei der Herstellung sowie deren hochwertige Verarbeitung. Es gibt bereits recht preiswerte Geräte auf dem Markt, die jedoch nicht immer das können, was der Hersteller beziehungsweise die einzelnen Verkäufer auch versprechen. Bewährt hat sich eine Wanne aus einem hochwertigen Kunststoff, denn dieser ist robust genug, um auch einmal Stöße spurlos wegstecken zu können sowie witterungsbeständig und dennoch leicht genug, um eine leichte Handhabung und gute Wenigkeit des Hand Streuwagens garantieren zu können. Je leichter der Garten Streuwagen ist, desto leichter lässt er sich führen. Rücken,
Schultern und Arme ermüden nicht so schnell.

Ausführung

Mit einem Streuwagen wie dem WOLF WE 430 lässt sich Dünger gleichmäßig und sparsam verteilen. (Bild: Amazon.de Partnerprogramm)

Auch hier gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Ein Markenprodukt von namhaften Herstellern sollte bevorzugt werden, da dies in ihrer Aufmachung gut durchdacht sind und so ein sehr komfortables Arbeiten erlauben. Von Vorteil ist, wenn der Griff ergonomisch geformt ist und sich in der Höhe individuell einstellen lässt. Die Räder sollten möglichst groß mit einer breiten Lauffläche sein. Dadurch wird einerseits ein Einsinken in frisch gepflügter Erde verhindert und andererseits der Rasen beim Befahren bestmöglich geschont. Bei unebenem Boden haben sich diese Vollgummi Modelle besonders bewährt. Mit Luft befüllte Reifen hingegen machen für die Feldarbeit weniger Sinn, wie die Erfahrung unzähliger Kunden bewiesen haben. Sie eignen sich eher
für Streuwagen, die fast ausschließlich für den Winterdienst verwendet werden.

Streugut-Behälter

Vor dem Kauf eines Streuwagens sollte ein besonderes Augenmerk auf den Behälter und seine Mechanik gelegt werden. Denn schließlich hängt hiervon die Qualität der Arbeitsweise und dessen Ergebnis ab. Das Streugut wird lose in das Behältnis gekippt und von dort mithilfe der Schwerkraft in die an der Unterseite befindliche Mechanik befördert. Die sogenannte Freilauffunktion bewirkt, dass durch das Vorwärtsschieben des Gerätes eine Sperre gelöst wird und das Streugut durch die Öffnung auf die Fläche gelangen kann. Beim Halten oder rückwärtigen Ziehen bleibt die Öffnung jedoch verschlossen, wodurch ein Herausrieseln des Streugutes verhindert wird.

Fassungsvermögen

Die Größe des Streugut-Behälters sollte sich nach den individuellen Anforderungen richten.
Denn ein zu großer Behälter macht das Gerät nur unnötig teuer in der Anschaffung und unhandlicher in der Verwendung. Besonders, wenn kleinere Flächen bewirtschaftet werden sollen, macht auch ein kleineres Gerät Sinn, da es in der Regel auch um Einiges wendiger ist als die größeren Ausführungen.
Bei einem zu kleinen Gerät wiederum muss des Öfteren nachgeladen werden. Da es sich empfiehlt, dies nicht direkt auf der zu bearbeitenden Fläche zu machen, muss jedes Mal ein gewisser Weg einberechnet werden. Ein Gartenstreuer mit zu geringem Fassungsvermögen bedeutet demnach zusätzliche Arbeit.

Streubreite & Streustufen

Wenn das Gerät auch zu einem weitläufigen Streuen verwendet werden soll, so muss es über die entsprechende Technik verfügen. Sehr oft kommen hier sogenannte Auswurfscheiben zum Einsatz, die das Streugut dosiert und gleichmäßig verteilen.
Für kleinere Gärten beziehungsweise recht überschaubare Flächen sollte ein Handstreuwagen verwendet werden, der nur eine geringe Streubreite besitzt. Es gibt bereits Modelle, die über eine Arbeitsfläche von 30 oder 40 cm verfügen. Für ein weitläufiges Gebiet eignen sich hingegen Universal-Streuer mit einer Streubreite von bis zu 2 Metern.
Die optimale Streustufe wird in der Regel durch einen kleinen Hebel eingestellt, der sich an der Seite des Gerätes befindet.

Streumengenregler

Durch eine spezielle Technik können Samen, Dünger und Co. breit gefächert ausgeworfen werden. Hochwertige Modelle können vor dem Einsatz individuell eingestellt werden. Aber nicht nur die Streubreite, sondern auch die Streumenge können wahlweise angepasst werden.

Dank einer Streutabelle, die den meisten Streugütern beiliegen beziehungsweise auf der Verpackung abgebildet sind, kann ermittelt werden, welche Menge pro Quadratmeter ausgestreut werden sollte. Diese kann dann entsprechend der Empfehlung an dem Streuwagen eingestellt werden, um eine Über- oder Unterdosierung zu vermeiden.

Streuwagen für den Rasentraktor - eine sinnvolle Anschaffung?

Für die Bearbeitung von weitläufigen Flächen wie Parkanlagen etc. ist die Verwendung eines Handstreuwagens, der per Muskelkraft betrieben wird, zu arbeits- und zeitaufwendig. Hier sollte ein Streuwagen für einen Rasentraktor beziehungsweise einen Aufsitzer Verwendung finden. Diese Modelle besitzen einige Vorteile gegenüber den kleineren handbetriebenen Streuwagen.

Natürlich gibt es immer 2 Seiten und auch die Streuwagen für Aufsitzer oder den Rasenmäher hat einige Nachteile, die bei einem umfassenden Ratgeber nicht unerwähnt bleiben sollten.

Vorteile:
  • Sie haben ein sehr hohes Fassungsvermögen und können so auch große Flächen meist in einem Arbeitsgang bedienen.
  • Da diese Streuwagen an eine Zugmaschine gehängt werden, müssen sie nicht mittels Muskelkraft bewegt werden.
  • Somit können auch ältere Personen oder Menschen mit Handicap diese Streuwagen verwenden.
Nachteile:
  • Es wird eine Zugmaschine benötigt.
  • Sie eignen sich nur für große zu bearbeitende Flächen.

Die praktische Streuwagen Test Übersicht

Gibt es zuverlässige Tests, anhand dessen man sich ein Bild über gute Produkte machen kann. Folgende Streuwagen Test Übersicht gibt Ihnen darüber Auskunft. Auf den jeweiligen Webseiten erfahren Sie wie der Streuwagen Test ausgefallen ist, welche Handstreuwagen gut und welche weniger gut abgeschnitten haben und ob es einen Streuwagen Testsieger gibt.

OrganisationGibt es einen Streuwagen Test?
Stiftung Warentest Nein, es gibt keinen Streuwagen Test
öko TestKein Streuwagen Test vorhanden
Konsument.atLeider keinen Streuwagen Test gefunden

Wie Sie sehen gibt es keinen Streuwagen Test von den großen Testmagazinen.

Wo kann man einen Streuwagen günstig kaufen?

Streuwagen sind auf verschiedenem Wege zu bekommen. Der Handel im Internet und Ratgeberseiten wie dieser hat es uns leicht gemacht die besten Angebote in Windeseile herauszusuchen. Außerdem hilft es sehr sich die Bestseller auf großen Verkaufsportalen wie Amazon.de anzusehen und Kundenzensionen zu lesen. Hier die drei Möglichkeiten:

Internet

Das Internet mit seinen einzigartigen Möglichkeiten bietet eine gute Möglichkeit Streuwagen besonders günstig zu kaufen

Baumarkt

In jedem Baumarkt finden Sie heutzutage ein breites Sortiment an Streuwagen

Fachhandel

Im Fachhandel werden Sie besonders kompetent beraten und bekommen meist noch spezifische Tipps zum jeweiligen Produkt

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wir aktivieren die Cookies aber erst wenn Sie auf akzeptieren klicken.